Fachtagung "Messung und Steuerung von CSR und Nachhaltigkeit" an der IMC FH Krems

Unter dem Motto „If you can´t measure it, you can´t manage it” fand am 6. Mai die Fachtagung an der IMC FH Krems statt.

Prof.(FH) Dr. Reinhard Altenburger (Professor Department Business mit den Schwerpunkten Strategie, CSR und Innovation, IMC Fachhochschule Krems), Bettina Lorentschitsch MSc, MBA (Obfrau der Bundessparte Handel, Wirtschaftskammer Österreich) , Geschäftsführer der IMC FH Krems Prof. (FH) Dr. Karl Ennsfellner, PD Dr. André Martinuzzi (Leiter des Research Institute for Managing Sustainability, Wirtschaftsuniversität Wien), ), Univ.-Doz. Mag. Dr. Christine Maria Jasch (Prokuristin Climate Change & Sustainability Services, Ernst & Young), DI Herbert Schlossnikl (Vorstandsmitglied, respACT und Vorstand, Vöslauer AG), DI Roman Mesicek, IMC FH Krems Studiengangsleiter Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement


Mit der zunehmenden Professionalisierung von Corporate Social Responsibility (CSR) oder Nachhaltigkeitsmanagement in Unternehmen jeder Größenordnung tauchen auch immer mehr Fragen zur Messbarkeit und Steuerung auf. Betriebe beginnen sich damit auseinanderzusetzen, wie die lange Zeit als Randthemen oder „weiche“ Faktoren wahrgenommenen Aktivitäten im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses weiterentwickelt und evaluiert werden können. Und somit erstmals eingebettet in die Gesamtprozesse des Unternehmens mess- und steuerbar werden. Deshalb stand im Fokus der Fachtagung Methoden, Prozesse und Praxis in Unternehmen, wobei der aktuelle Stand der Forschung zu diesem Thema anwendungsorientiert präsentiert wurde.


Konkrete Umsetzung und aktuelle Herausforderungen der Erfolgsmessung von CSR-Aktivitäten wurden in vier Workshops durch die Unternehmen Simacek Facility Management Group, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Druckerei Janetscheck und Crowdimpact GmbH dargestellt.

 

Moderiert wurde die Veranstaltung vom  IMC FH Krems Umwelt und Nachhaltigkeitsmanagement Studiengangsleiter DI Roman Mesicek.

 

„Bei der Fachtagung gab es intensive Diskussionen aus der Sicht der Wissenschaft sowie professionelle Beiträge über „CSR und Nachhaltigkeit“ und wie diese in den Unternehmen integriert werden kann. Wir haben damit einen wichtigen Schritt im Sinne des strategischen Schwerpunktes „Gesellschaftliche Verantwortung und Nachhaltigkeit“ sowie bei der Anerkennung der IMC FH Krems in der entsprechenden Community gemacht“, freut sich Prof. (FH) Dr. Reinhard Altenburger über die erfolgreiche Veranstaltung.

 

Vortragende und Gäste bei der Fachtagung :

Bettina Lorentschitsch MSc, MBA (Obfrau der Bundessparte Handel, Wirtschaftskammer Österreich), PD Dr. André Martinuzzi (Leiter des Research Institute for Managing Sustainability, Wirtschaftsuniversität Wien),  Univ.-Doz. Mag. Dr. Christine Maria Jasch (Prokuristin Climate Change & Sustainability Services, Ernst & Young) und  Organisator Prof.(FH) Dr. Reinhard Altenburger (Professor Department Business mit den Schwerpunkten Strategie, CSR und Innovation, IMC Fachhochschule Krems).